Deutsch  English 

Österreich - DDSG

Österreich, D.D.S.G., Freimarken-Ausgabe 1866/68, Nr. 1 B, 17 Kreuzer scharlachrot, LZ 9 ½, auf komplettem Faltbrief von CALAFAT nach BRAILA, entwertet "CALAFAT 15 / X", ATTEST Dr. Ferchenbauer "erlesenes PRACHSTÜCK!" DB VF2806

Österreich, D.D.S.G., Freimarken-Ausgabe 1866/68, Nr. 1 B, 17 Kreuzer scharlachrot, LZ 9 ½, auf komplettem Faltbrief von CALAFAT nach BRAILA, entwertet "CALAFAT 15 / X", ATTEST Dr. Ferchenbauer "erlesenes PRACHSTÜCK!" DB VF2806

Österreich,
D.D.S.G.,
Freimarken-Ausgabe 1866/68,
Nr. 1 B,
17 Kreuzer scharlachrot, LZ 9 ½,
auf komplettem Faltbrief von
CALAFAT nach BRAILA.

Die Marke ist mit einem zarten,
kompletten und übergehenden Abdruck
des blauen Einkreis-Stempels
"CALAFAT 15 / X"
( Müller Nr. 7004 c / 25 Punkte )
entwertet, sie ist überdurchschnittlich gut
gezähnt, am oberen Rand sind drei Zahnspitzen
nach hinten gebogen, jedoch vorhanden !
Der Brief ist zur Gänze erhalten,
er ist sauber beschriftet
und stammt aus dem Jahre 1867,
eine senkrechte Registerwelle ist nicht störend.
ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein naturbelassen
frisches und wirkungsvolles erlesenes
PRACHTSTÜCK !"
Dr. Ferchenbauer Handbuch € 650,--

SEHR FEINE ERHALTUNG FÜR DEN
QUALITÄTSBEWUSSTEN SAMMLER !

380,00 EUR

Österreich, D.D.S.G., Freimarken-Ausgabe 1866/68, Nr. 4, 10 Kreuzer dunkelrot, LZ 9 ½, auf kompletter Faltbrief-Hülle von SISTOV nach PESTH, entwertet "SISTOV 28 / VI", ATTEST Dr. Ferchenbauer "farbintensives, relatives PRACHTSTÜCK!" DB VF2808

Österreich, D.D.S.G., Freimarken-Ausgabe 1866/68, Nr. 4, 10 Kreuzer dunkelrot, LZ 9 ½, auf kompletter Faltbrief-Hülle von SISTOV nach PESTH, entwertet "SISTOV 28 / VI", ATTEST Dr. Ferchenbauer "farbintensives, relatives PRACHTSTÜCK!" DB VF2808

Österreich,
D.D.S.G.,
Freimarken-Ausgabe 1866/68,
Nr. 4,
10 Kreuzer dunkelrot, LZ 9 ½,
auf kompletter Faltbrief-Hülle von
SISTOV nach PESTH.

Die Marke ist mit einem zarten,
kompletten und übergehenden Abdruck
des blauen Einkreis-Stempels
"SISTOV 28 / VI"
( Müller Nr. 7040 b / 10 Punkte )
entwertet, sie ist überdurchschnittlich gut
gezähnt, frisch und farbintensiv !
Die Briefhülle ist sauber beschriftet,
trägt auf der Rückseite einen kompletten
Ankunfts-Stempel vom 4 / 7 / ( 1871 ),
unterhalb der Mitte verläuft durch das
Briefpapier und Marke eine waagrechte
Registerfalte, die Marke ist jedoch
nur gering hiervon betroffen.
ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein
besonders frisches, farbintensives
relatives PRACHTSTÜCK !"
Dr. Ferchenbauer Handbuch € 2.700,--

ÜBERDURCHSCHNITTLICHE ERHALTUNG
DIESER SEHR SCHWIERIGEN AUSGABE
UND DIESES SELTENEN BRIEFES

800,00 EUR

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?