Deutsch  English 

Kategorien

Informationen

Angebote

Neue Artikel

Österreich TOPSTÜCKE - Highlights mit ATTEST

In dieser Kategorie finden Sie Briefmarken von Österreich inklusive Besonderheiten, Abarten und RARITÄTEN mit BEFUND oder ATTEST "echt und einwandfrei" denn Briefmarken-Stari steht für beste Qualität.

Kauf ohne Risiko da Sie bereits geprüfte bzw. attestierte Stücke in "echt und einwandfreier Erhaltung" erwerben.


Wenn Sie auf der Suche nach ganz bestimmten Briefmarken und Besonderheiten sind dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Vielleicht können wir Ihnen bei der Beschaffung behilflich sein. Briefmarken-Stari erreichen Sie unter office@briefmarken-stari.at  oder kontaktieren Sie uns per Telefon.

Sie erreichen uns per Telefon
aus Österreich unter 0676/5589294 und
aus dem Ausland unter 0043/6765589294
von Montag - Freitag von 08:00 - 18:00 und
am Samstag von 08:00 - 12:00

Österreich, 1850/54, Ferchenbauer Nr. 1 H I a, 1 Kreuzer braunorange, Handpapier, Type I a entwertet mit schwarzblauem Langstempel "Hay(da) 2. Jul.." ( Müller Nr. 969 a, in Blau 300 Punkte ), ATTEST Dr. Ferchenbauer "frisches PRACHTSTÜCK!" DB VF2158

Österreich, 1850/54, Ferchenbauer Nr. 1 H I a, 1 Kreuzer braunorange, Handpapier, Type I a entwertet mit schwarzblauem Langstempel "Hay(da) 2. Jul.." ( Müller Nr. 969 a, in Blau 300 Punkte ), ATTEST Dr. Ferchenbauer "frisches PRACHTSTÜCK!" DB VF2158

Österreich, 1850/54,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 1 H I a,
1 Kreuzer braunorange,
Handpapier, Type I a
entwertet mit
schwarzblauem Langstempel
"Hay(da) 2. Jul.."

( Müller Nr. 969 a, in Blau 300 Punkte )
ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein
rundum vollrandiges,
frisches PRACHTSTÜCK!"
Ferchenbauer € 1.400,-- für eine
normale 1 H I a mit Entwertung in blau,
braunorange mit blauer Entwertung
ist wesentlich höher anzusetzen

Statt 750,00 EUR
Nur 550,00 EUR
Sie sparen 27 %

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H I a, 3 Kreuzer, ziegelrot, auf Briefstück, entwertet mit waagrecht sitzenden Bogen-Stempel "ZMIGROD 8. FEB.", BEFUND Dr. Ferchenbauer "wirkungsvolles P(RACHTSTÜCK)!", DB CP1157

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H I a, 3 Kreuzer, ziegelrot, auf Briefstück, entwertet mit waagrecht sitzenden Bogen-Stempel "ZMIGROD 8. FEB.", BEFUND Dr. Ferchenbauer "wirkungsvolles P(RACHTSTÜCK)!", DB CP1157

Österreich, 1850,
Freimarken-.Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 3 H I a,
3 Kreuzer, ziegelrot,
Handpapier, Type I a,
auf Briefstück,
entwertet mit
 waagrecht sitzendem,
klarem, komplettem und übergehenden
schwarzen Bogen-Stempel
"ZMIGROD  8. FEB."
( Müller Nr. 3355 a / 240 Punkte ),
Marke mit zwei zarten natürlichen,
produktionsbedingten Papierrunzeln,
links engvoll-, oben voll-,
sonst breitrandig 
und farbintensiv !

BEFUND Dr. Ferchenbauer
"Farbintensives 
wirkungsvolles 
P(RACHTSTÜCK) !"

Statt 280,00 EUR
Nur 220,00 EUR
Sie sparen 21 %

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H I a (4), 2 x 3 Kreuzer, vorderseitig sowie rückseitig 2 x 3 Kreuzer auf Reko-Faltbrief-Hülle von REICHENBERG nach TANNWALD, entwertet "REICHENBERG 7. Dece:", ATTEST Dr. Ferchenbauer "erlesenes PRACHTSTÜCK!" DB CP2511

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H I a (4), 2 x 3 Kreuzer, vorderseitig sowie rückseitig 2 x 3 Kreuzer auf Reko-Faltbrief-Hülle von REICHENBERG nach TANNWALD, entwertet "REICHENBERG 7. Dece:", ATTEST Dr. Ferchenbauer "erlesenes PRACHTSTÜCK!" DB CP2511

Österreich,1850,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 3 H I a (4) / RR ! 
3 Kreuzer, dunkelzinnoberrot,
Handpapier, Type I a 
+ 3 Kreuzer, tiefzinnoberrot,
Handpapier, Type Ia
sowie rückseitig als Reko-Porto
zwei weitere 3-Kreuzer-Marken
dunkelzinnoberrot,
Handpapier, Type I a
zusammen auf kompletter 
Reko-Faltbrief-Hülle
von REICHENBERG 
nach TANNWALD.

Die adressseitig in der linken oberen
Ecke geklebten 3-Kreuzer-Marken,
die sich deutlich in der Farb-Nuance
unterscheiden, sind sowohl mit einem
klaren, kompletten und übergehenden
Abdruck des schwarzen Lang - Stempels
"REICHENBERG 7. Dece:"
( Müller Nr. 2336 a / 15 Punkte )
als auch mit einem
daruntergesetzten, klaren,
kompletten Abdruck des
schwarzen Lang - Stempels
"RECOMMANDIRT"
( Müller Nr. 3718 c / 210 Punkte )
entwertet, die beiden rückseitig
geklebten Marken lediglich mit dem
kompletten Reko-Stempel 
wie auf der Vorderseite.
Die rechte, adressseitig geklebte
Marke und die beiden Reko-Marken
sind je mit farblosen Rund-Prägesiegeln
des Absender vorausentwertet !
Die vorderseitig geklebte linke Marke
ist links voll-, sonst rundum überrandig
und weist oberhalb der 3 einen
Plattenfehler auf, die rechte Marke ist
oben  und unten voll-, sonst breitrandig,
die beiden rückseitig geklebten
3-Kreuzer-Marken sind voll- bis
überrandig, die rechte Marke ist
ebenfalls mittels farblosem
Prägesiegel vorausentwertet !
Der Brief ist sauber beschriftet,
trägt adressseitig oben rechts von der
Mitte eine komplette, blaue
Absender-Stampiglie,
der Beleg stammt aus dem Jahr 1850.
Laut handschriftlichem,
rückseitig angebrachtem Vermerk
von Dr. Anton JERGER
war zu diesem Zeitpunkt in
TANNWALD
die Anbringung eines 
Ankunftsstempels nicht üblich !
Eine waagrechte zarte Registerfalte
betrifft die beiden rückseitig geklebten
3-Kreuzer-Marken nur geringfügig.

ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein 
naturbelassen frisches, sowohl
vorder- als auch rückseits 
attraktives erlesenes
PRACHTSTÜCK !
dieses in mehrfacher Hinsicht
seltenen und interessanten Beleges,
der aus den Sammlungen
Dr. Anton JERGER und Wilhelm DEMUTH
stammt"

Dr. Ferchenbauer - RR !

Statt 990,00 EUR
Nur 650,00 EUR
Sie sparen 34 %

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H I b, 3 Kreuzer, Handpapier, Type I a, auf komplettem Faltbrief von BÖHM. KRUMAU n. KRZESCHTIOWITZ, entwertet "BÖHM. KRUMAU" + zusätzlichem Datums-Stempel "31. DEC.", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP1008

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H I b, 3 Kreuzer, Handpapier, Type I a, auf komplettem Faltbrief von BÖHM. KRUMAU n. KRZESCHTIOWITZ, entwertet "BÖHM. KRUMAU" + zusätzlichem Datums-Stempel "31. DEC.", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP1008

Österreich,1850,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 3 H I b
3 Kreuzer, rosarot,
Handpapier, Type I b 
auf komplettem Faltbrief
von BÖHM. KRUMAU 
nach KRZESCHTIOWITZ.

Die adressseitig in der linken oberen
Ecke geklebte Marke ist mit einem
klaren, kompletten
 und übergehenden
Abdruck des schwarzen Oval-Stempels
"Böhm. Krumau"
sowie mit dem zusätzlichem
Datums-Stempel
"31. DEC."
( Müller Nr. 267 a / 150 Punkte )
entwertet, sie ist rundum breitrandig
und weist deutlich unterlegte Mitte auf !
.
Der Brief ist vollständig erhalten, er ist sehr
sauber beschriftet, trägt auf der Rückseite
den kompletten Übergangsstempel
"BUDWEIS 31. DEC."
 sowie den schwarzen Lang-Stempel
"PISEK",
der Beleg stammt aus dem Jahr 1852.

ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein 
naturbelassen frisches, 
wirkungsvolles erlesenes
PRACHTSTÜCK !"

990,00 EUR

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H I b (2), 2 x 3 Kreuzer, Handpapier, Type I a, auf komplettem Faltbrief von POSORITZ n. JAEGERNDORF, entwertet "POSORITZ" + rechte Marke "handschriftliches Datum 24/2", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP1145

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H I b (2), 2 x 3 Kreuzer, Handpapier, Type I a, auf komplettem Faltbrief von POSORITZ n. JAEGERNDORF, entwertet "POSORITZ" + rechte Marke "handschriftliches Datum 24/2", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP1145

Österreich,1850,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 3 H I b (2) 
Zwei Stück 3 Kreuzer, (hell)rosa,
Handpapier, Type I b 
auf komplettem Faltbrief
von POSORITZ 
nach JAEGERNDORF.

Die beiden, in der linken oberen Ecke
des Briefes adressseitig geklebten
Marken sind je mit einem ideal
waagrecht zentrisch sitzenden, 
zartklaren und kompletten Abdruck
des schwarzen Kasten - Stempels
"POSORITZ"
( Müller Nr. 2217 a / 600 Punkte ),
die rechte Marke zusätzlich mit
handschriftlichem Datum
"24 / 2"
( Müller Nr. 2217 aa / 240 Punkte )
entwertet, die linke Marke ist rundum
weit überrandig, die rechte Marke breit-
bis links weit überrandig, beide Marken sind
frisch, die linke Marke zeigt im unteren Rand-
bereich natürliche kleine Gummiknick-Spuren.
Der Brief ist zur Gänze erhalten, er ist sauber
beschriftet und zeigt in der linken unteren Ecke
adressseitig Teile eines Empfänger-Vermerks.
Auf der Rückseite befinden sich zwei
Übergangsstempel sowie der komplette
Ankunftsstempel vom 26. Februar,
der Beleg stammt aus dem Jahr 1852,
eine waagrechte Registerfalte im unteren
Randbereich der beiden Marken betrifft
diese nicht, da die Marken in diesem
Bereich nicht am Brief festkleben.

ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein 
naturbelassen frisches, 
wirkungsvolles erlesenes
PRACHTSTÜCK !
dieses interessanten, seltenen Beleges
der aus der Sammlung
Wilhelm DEMUTH stammt"

Statt 1.250,00 EUR
Nur 990,00 EUR
Sie sparen 21 %

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H III a , 3 Kreuzer, Handpapier, Type III a, auf unvollständiger Reko-Faltbrief-Hülle von POSORITZ n. HOHENAU, entwertet "POSORITZ" mit hinzugesetztem Datum "7. April", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP2546

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H III a , 3 Kreuzer, Handpapier, Type III a, auf unvollständiger Reko-Faltbrief-Hülle von POSORITZ n. HOHENAU, entwertet "POSORITZ" mit hinzugesetztem Datum "7. April", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP2546

Österreich, 1850,
Freimarken-Ausgabe 1850,
Ferchenbauer Nr. 3 H III a ,
3 Kreuzer, rot,
Handpapier, Type III a, auf
unvollständiger Reko-Faltbrief-Hülle
von POSORITZ nach HOHENAU.
 

Die adressseitig in der linken oberen
Ecke geklebte Marke ist mit einem ideal
waagrecht sitzenden, klaren, kompletten
und etwas übergehenden Abdruck
des schwarzen Oval-Kastenstempels
"POSORITZ"
mit hinzugesetztem Datum "7. April"
( kopfstehender Buchstabe '1' !! )
( Müller Nr. 2217 aa / 240 Punkte )
entwertet, sie die ist rundum breit- 
bis überrandig und besonders frisch !!
Es fehlen beide Seitenklappen und ein
großer Teil der unteren Klappe, auf der
oberen rückseitigen Klappe befindet sich
der komplette Doppelkreis-Stempel
"BAHNHOF BRÜNN 8 / 4".

ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein bildseitig
außerordentlich wirkungsvolles
erlesenes PRACHTSTÜCK!"

Statt 600,00 EUR
Nur 480,00 EUR
Sie sparen 20 %

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H III a , 3 Kreuzer, rosa, auf Briefstück, entwertet mit waagrecht sitzenden kompletten "K. K. POSTAMT Böhmischbrod 1. FEB.", BEFUND Dr. Ferchenbauer "P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1161

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 3 H III a , 3 Kreuzer, rosa, auf Briefstück, entwertet mit waagrecht sitzenden kompletten "K. K. POSTAMT Böhmischbrod 1. FEB.", BEFUND Dr. Ferchenbauer "P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1161

Österreich, 1850,
Freimarken-Ausgabe 1850,
Ferchenbauer Nr. 3 H III a ,
3 Kreuzer, rosa,
Handpapier, Type III a,
auf Briefstück, 
entwertet mit einem waagrecht
sitzenden, klaren, kompletten
und übergehenden Abdruck
des schwarzen Bogenstempels
"K.K. POSTAMT Böhmischbrod 1. FEB."
( Ing. Müller Nr. 265 b / 90 Punkte )
Marke unten rechts kurz eng-,
sonst voll- bis überrandig

BEFUND Dr. Ferchenbauer
"P(RACHTSTÜCK)!"

220,00 EUR

Österreich, 1850/54, Ferchenbauer Nr. 3 M III b, 3 Kreuzer, stumpfrosa, Maschinenpapier, Type III b, auf Briefstück, entwertet mit komplettem Einkreis-Zierstempel "W: WASSER 21 / 2", BEFUND Dr. Ferchenbauer "erlesenes P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1208

Österreich, 1850/54, Ferchenbauer Nr. 3 M III b, 3 Kreuzer, stumpfrosa, Maschinenpapier, Type III b, auf Briefstück, entwertet mit komplettem Einkreis-Zierstempel "W: WASSER 21 / 2", BEFUND Dr. Ferchenbauer "erlesenes P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1208

Österreich, 1850/54,
Freimarken-Ausgabe 1850/54,
Ferchenbauer Nr. 3 M III b,
3 Kreuzer, stumpfrosa,
Maschinenpapier, Type III b,

auf Briefstück,
entwertet mit einem um 90 Grad
verdreht aufgesetzten, zartklaren,
kompletten und übergehenden Abdruck
des schwarzen Einkreis - Zierstempels
" W: WASSER 21 / 2 "
( Ing. Müller Nr. 3184 c / 150 Punkte ),
Marke engvoll- bis breitrandig 
und besonders frisch !

BEFUND Dr. Ferchenbauer
"Attraktives
erlesenes P(RACHTSTÜCK)!"

Statt 220,00 EUR
Nur 180,00 EUR
Sie sparen 18 %

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 4 H I a, 6 Kreuzer, braun, Handpapier, Type I a, linkes oberes Eckrand-Stück 7,5 : 3,6 mm,  entwertet mit "ASLING 1. MAR:" - BEFUND Dr. Ferchenbauer "farbintensives, erlesenes P(RACHTSTÜCK) !" DB CP2093

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 4 H I a, 6 Kreuzer, braun, Handpapier, Type I a, linkes oberes Eckrand-Stück 7,5 : 3,6 mm, entwertet mit "ASLING 1. MAR:" - BEFUND Dr. Ferchenbauer "farbintensives, erlesenes P(RACHTSTÜCK) !" DB CP2093

Österreich, 1850,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 4 H I a,
6 Kreuzer, braun,
Handpapier, Type I a
linkes oberes Eckrand-Stück
7,5 mm : 3,6 mm,

mit deutlichem Randdruck links
und einigen Plattenfehlern !
entwertet mit waagrecht sitzendem,
praktisch komplettem klarem
schwarzem Lang-Stempel
"ASLING 1. MAR:"
;
( Müller Nr. 99 a / 6 Punkte )
breit- bis weit überrandiges,
farbintensives erlesenes Prachtstück
BEFUND Dr. Ferchenbauer
"voll- bis breitrandiges P(RACHTSTÜCK) !

AUSNAHMESTÜCK
MIT UNGLAUBLICHER OPTIK !!

Statt 320,00 EUR
Nur 250,00 EUR
Sie sparen 22 %

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 4 H I a (2), 6 Kreuzer rotbraun + rückseits 6 Kreuzer braun, auf Reko-Faltbrief-Hülle v. SUDOMERICE n. PRAG, entwertet "Sudomierzitz" + hinzugesetztem Stempeldatum "3 / 8", ATTEST Dr Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP2517

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 4 H I a (2), 6 Kreuzer rotbraun + rückseits 6 Kreuzer braun, auf Reko-Faltbrief-Hülle v. SUDOMERICE n. PRAG, entwertet "Sudomierzitz" + hinzugesetztem Stempeldatum "3 / 8", ATTEST Dr Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP2517

Österreich,1850,
Freimarken-Ausgabe 1850,
Ferchenbauer Nr. 4 H I a (2), 
6 Kreuzer, rotbraun,
Handpapier, Type I a
sowie rückseits als Reko-Porto
6 Kreuzer, braun,
Handpapier, Type I a
( zwei deutlich unterschiedliche Farb-Nuancen ! )
auf kompletter Reko-Faltbrief-Hülle
von SUDOMERICE nach PRAG,
von dort weitergesandt
nach AUSSIG.

Die adressseitig in der linken oberen
Ecke geklebte 6-Kreuzer-Marke ist
mit einem klaren, kompletten und
übergehenden 
Abdruck des
schwarzen Lang-Stempels
"SUDOMIERZITZ"
und hinzugesetztem Stempeldatum
"3 / 8"
( Müller Nr. 2758 a / 70 Punkte )
entwertet, die rückseitige Marke
mit demselben Stempel, jedoch 
ohne Datums-Zusatz !!
Beide Marken sind rundum breitrandig
und frisch. Der Brief ist sehr sauber
beschriftet, in der Mitte befindet sich
eine senkrechte Registerfalte, im Rand
oben rechts von der Mitte der
komplette Nebenstempel
"Recommandirt"
mit einer Rötelstift-Rekonummer,
der Brief ist sowohl vorderseitig
als auch rückseitig minimal getönt.

ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein
naturbelassen frisches und
wirkungsvolles erlesenes
PRACHTSTÜCK !
dieses interessanten Beleges,
der aus der Sammlung
Wilhelm DEMUTH stammt" 

585,00 EUR

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 4 H I a, 6 Kreuzer braun, Handpapier, Type I a, auf kompletter Faltbrief-Hülle nach TEMESVÁR, entwertet "CARANSEBES", ATTEST Dr Ferchenbauer "erlesenes PRACHTSTÜCK!" DB CP1090

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 4 H I a, 6 Kreuzer braun, Handpapier, Type I a, auf kompletter Faltbrief-Hülle nach TEMESVÁR, entwertet "CARANSEBES", ATTEST Dr Ferchenbauer "erlesenes PRACHTSTÜCK!" DB CP1090

Österreich,1850,
Freimarken-Ausgabe 1850,
Ferchenbauer Nr. 4 H I a / RR !,
6 Kreuzer, braun,
Handpapier, Type I a,

auf kompletter 
Faltbrief-Hülle
nach TEMESVÁR
 

Die vorschriftsgemäß adressseitig
oben in der Mitte geklebte Marke ist
mit einem überdurchschnittlich klaren,
kompletten und übergehenden Abdruck
des schwarzen Oval-Zierstempels
"CARANSEBES" 
( Müller Nr. 389 a / 200 Punkte;
Ryan Nr. 661 / 400 Punkte )
entwertet, sie ist rundum überrandig
und zeigt links deutlichen Randdruck,
darüber hinaus die Plattenfehler
"Ausgebrochenes Stück links unten"
und
"Ausgebrochenes Rahmenstück rechts"
( Abbildung 47 ).
Die Faltbrief-Hülle ist
an sich sauber beschriftet
(er stammt aus der bekannten
"Pausenberger-Korrespondenz"),
jedoch im rechten Randbereich und
unten rechts mit Empfängervermerken
versehen, auf der Rückseite befindet
sich der komplette Ankunftsstempel
"TEMESVÁR 28. JUL."
 (1850).

ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein
naturbelassen frisches,
besonders attraktives
und wirkungsvolles
erlesenes PRACHTSTÜCK !"

Dr. Ferchenbauer - RR ! 

Statt 600,00 EUR
Nur 400,00 EUR
Sie sparen 33 %

Österreich, 1850/54, Ferchenbauer Nr. 4 M III, 6 Kreuzer, rosabraun, im waagrechten Paar, auf Briefstück, jede Marke entwertet mit kompletten "HORZOWITZ 20. FEB.", BEFUND Dr. Ferchenbauer "frisches erlesenes P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1158

Österreich, 1850/54, Ferchenbauer Nr. 4 M III, 6 Kreuzer, rosabraun, im waagrechten Paar, auf Briefstück, jede Marke entwertet mit kompletten "HORZOWITZ 20. FEB.", BEFUND Dr. Ferchenbauer "frisches erlesenes P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1158

Österreich, 1850/54,
Freimarken-Ausgabe 1850/54,
Ferchenbauer Nr. 4 M III,
6 Kreuzer, rosabraun,
Maschinenpapier, Type III,
im waagrechten Paar,
auf Briefstück,
jede Marke entwertet mit einem
kompletten und übergehenden, 
auf dem Briefpapier öligen Abdruck
des schwarzen Bogenstempels - Stempels
" HORZOWITZ 20. FEB. "
( Ing. Müller Nr. 1043 b / 80 Punkte );
Paar rundum breitrandig.

BEFUND Dr. Ferchenbauer
"frisches erlesenes 
P(RACHTSTÜCK)!"

160,00 EUR

Österreich, 1850/54, Ferchenbauer Nr. 4 M III, 6 Kreuzer, rosabraun, auf Briefstück, doppelt entwertet mit kompl. "Uhrzitz" + kopfstehend darüber "6. Octo" + "Recomandirt", BEFUND Dr. Ferchenbauer "frisches P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1309

Österreich, 1850/54, Ferchenbauer Nr. 4 M III, 6 Kreuzer, rosabraun, auf Briefstück, doppelt entwertet mit kompl. "Uhrzitz" + kopfstehend darüber "6. Octo" + "Recomandirt", BEFUND Dr. Ferchenbauer "frisches P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1309

Österreich, 1850/54,
Freimarken-Ausgabe 1850/54,
Ferchenbauer Nr. 4 M III,
6 Kreuzer, rosabraun,
Maschinenpapier, Type III,
auf Briefstück,
doppelt entwertet mit 
einem kompletten Abdruck des
schwarzen Lang-Stempels
"Uhrzitz"
und einem kopfstehend
darüber gestempeltem Datum
"6. Octo" sowie
einem kompletten, ebenfalls
darüber gestempelten Abdruck
des schwarzen Oval - Stempels
"Recomandirt"
( Müller Nr. 3715 i / 680 Punkte );
Marke voll- bis überrandig.

BEFUND Dr. Ferchenbauer
"besonders frisches
P(RACHTSTÜCK)!"

850,00 EUR

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I, 9 Kreuzer, hellgraublau, Handpapier, Type I, entwertet "(SK)OTSCHA(U)" mit zusätzlich hinzu gestempeltem Datum "1 / 4". BEFUND Dr. Ferchenbauer "Naturbelassenes P(RTACHTSTÜCK)!" DB CP1160

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I, 9 Kreuzer, hellgraublau, Handpapier, Type I, entwertet "(SK)OTSCHA(U)" mit zusätzlich hinzu gestempeltem Datum "1 / 4". BEFUND Dr. Ferchenbauer "Naturbelassenes P(RTACHTSTÜCK)!" DB CP1160

Österreich, 1850,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 5 H I,
9 Kreuzer, hellgraublau,
Handpapier, Type I,

waagrecht sitzender,
zarter Teilabdruck
des schwarzen Zier-Oval-Stempels
"(SK)OTSCHA(U)"
mit zusätzlich hinzu
gestempeltem Datum "1 / 4"
( Müller Nr. 2636 a / 680 Punkte ),
Marke rundum voll- bis
breitrandig und farbfrisch !

BEFUND Dr. Ferchenbauer
"Naturbelassenes P(RACHTSTÜCK) !
dieses seltenen Abstempelungs-Beleges"

SEHR SELTENE ABSTEMPELUNG

350,00 EUR

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I, 9 Kreuzer, hellblau, Handpapier, Type I auf Briefstück, entwertet mit Strahlenstempel "CZERNOWITZ 3. FEB.", voll- bis breitrandig, BEFUND Dr. Ferchenbauer "KABINETTSTÜCK!" DB DEI2380

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I, 9 Kreuzer, hellblau, Handpapier, Type I auf Briefstück, entwertet mit Strahlenstempel "CZERNOWITZ 3. FEB.", voll- bis breitrandig, BEFUND Dr. Ferchenbauer "KABINETTSTÜCK!" DB DEI2380

Österreich, 1850,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 5 H I,
9 Kreuzer, hellblau,
Handpapier, Type I,

auf Briefstück,
ideal zentrisch waagrecht
sitzender kompletter,

glasklarer Strahlenstempel
"CZERNOWITZ 3. FEB.",
( Müller Nr. 475 d / 240 Punkte ),
voll- bis breitrandiges,
taufrisches KABINETTSTÜCK

BEFUND Dr. Ferchenbauer
" voll- bis breitrandiges,
taufrisches K(ABINETTSTÜCK)!"


KABINETTSTÜCK =
HÖCHSTE QUALITÄTSSTUFE
bei Dr. Ferchenbauer

AUSNAHMESTÜCK
MIT BESTECHENDER OPTIK !!

600,00 EUR

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I, 9 Kreuzer, blau, auf Briefstück, entwertet mit kompl. Lang-Stempel "ASCH" sowie prakt. kompl. Kasten-Stempel "ASCH IN BOEHMEN 28. März", BEFUND Dr. Ferchenbauer "erlesenes P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1242

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I, 9 Kreuzer, blau, auf Briefstück, entwertet mit kompl. Lang-Stempel "ASCH" sowie prakt. kompl. Kasten-Stempel "ASCH IN BOEHMEN 28. März", BEFUND Dr. Ferchenbauer "erlesenes P(RACHTSTÜCK)!" DB CP1242

Österreich, 1850,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 5 H I,
9 Kreuzer, blau,
Handpapier, Type I,

auf Briefstück,
entwertet sowohl mit einem
klaren, kompletten Abdruck 
des schwarzen Lang-Stempels
"ASCH",
( Müller Nr. 96 a / 100 Punkte )
sowie mit einen praktisch
kompletten Abdruck 
des
schwarzen Kasten - Stempels
"ASCH IN BOEHMEN  28. März"
( Müller Nr. 96 b / 12 Punkte ),
Marke breit- bis überrandig

BEFUND Dr. Ferchenbauer
"taufrisches erlesenes
P(RACHTSTÜCK)!"

200,00 EUR

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I / P 28, 9 Kreuzer, blau, Handpapier, Type I, Plattenfehler "weiße Linie im rechten Adlerflügel" auf Briefstück, ideal entwertet "Recomandirt LEMBERG 6. SEP. 850" BEFUND Dr. Ferchenbauer "K(ABINETTSTÜCK)!" DB CP2915

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I / P 28, 9 Kreuzer, blau, Handpapier, Type I, Plattenfehler "weiße Linie im rechten Adlerflügel" auf Briefstück, ideal entwertet "Recomandirt LEMBERG 6. SEP. 850" BEFUND Dr. Ferchenbauer "K(ABINETTSTÜCK)!" DB CP2915

Österreich, 1850,
Freimarken-Ausgabe 1850,
Ferchenbauer Nr. 5 H I / P. 28,
9 Kreuzer, blau,
Handpapier, Type I,
( Plattenfehler "Zarte waagrechte
weiße Linie im rechten Adlerflügel )

auf Briefstück,

ideal waagrecht sitzender, glasklarer,
kompletter und übergehender
Bogen - Lang - Stempel
"Recomandirt LEMBERG 6. SEP. 850"
( Müller Nr. 1477 Ra / 210 Punkte )
entwertet, die Marke ist rundum
breitrandig und farbintensiv !
BEFUND Dr. Ferchenbauer
"Marke rundum breitrandig und farbintensiv,
besonders wirkungsvolles KABINETTSTÜCK !"

KABINETTSTÜCK =
HÖCHSTE QUALITÄTSBEZEICHNUNG
BEI DR. FERCHENBAUER

SEHR SELTENER STEMPEL
IN BESTMÖGLICHER ERHALTUNG

Statt 850,00 EUR
Nur 550,00 EUR
Sie sparen 35 %

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H III b (6) + 4 H III, 60 Kreuzer Reko-Brief von OFEN nach DEBRECZIN, entwertet "OFEN B.S. N°. 6, 8 / 2, 1.E.", ATTEST Dr. Ferchenbauer "frisches erlesenes PRACHTSTÜCK!" DB VF1822

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H III b (6) + 4 H III, 60 Kreuzer Reko-Brief von OFEN nach DEBRECZIN, entwertet "OFEN B.S. N°. 6, 8 / 2, 1.E.", ATTEST Dr. Ferchenbauer "frisches erlesenes PRACHTSTÜCK!" DB VF1822

Österreich, 1850,
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 5 H III b (6) + 4 H III / RR !
9 Kreuzer, stahlblau,
Handpapier, Type III b, Erstdruck,
im waagrechten Paar und
waagrechtem Vierer-Streifen

sowie rückseits als Reko-Porto
6 Kreuzer rotbraun, Handpapier, Type III,
zusammen auf komplettem
Rekobrief - Kuvert der 6. Gewichtsstufe
und der 3. Entfernungszone von
OFEN nach DEBRECZIN.


Die Marken sind je mit einem zarten,
kompletten Abdruck
 des schwarzen
Einkreis-Stempels
"OFEN B.S. N°. 6, 8 / 2, 1.E."
( Müller Nr. 2004 a / 200 Punkte,
Ryan Nr. 229 / 400 Punkte )
entwertet, das 9-Kreuzer-Paar ist
voll- bis unten besonders breitrandig,
der Vierer-Streifen ist oben und links breit-,
unten und rechts überrandig
( rechts kurzes Randstück ).
Die rückseits geklebte 6-Kreuzer-Marke ist
rechts und unten tangiert bzw. getroffen.
Das Kuvert ist sauber beschriftet, in Folge
des schweren Inhalts im oberen Rand, vor
allem rückseitig uneben bzw. etwas verschmutzt,
es ist rückseits rot gesiegelt und trägt auf der
Rückseite den kompletten Übergangsstempel
"FESTUNG OFEN  8 / 2"
sowie den vollständigen Ankunfts-Stempel
"DEBRECZIN  10 / 2".


ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein 
bildseitig besonders
attraktives und naturbelassen besonders
frisches erlesenes PRACHTSTÜCK !"

Dr. Ferchenbauer RR !

2.990,00 EUR

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I / P 243, 9 Kreuzer himmelblau, Handpapier, Type I / P 243 auf kompl. Reko-Faltbrief-Hülle v. MEDIASCH n. TEMESVÀR, entwertet "MEDIAS" + handschriftl. Datum "28/6", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP1015

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I / P 243, 9 Kreuzer himmelblau, Handpapier, Type I / P 243 auf kompl. Reko-Faltbrief-Hülle v. MEDIASCH n. TEMESVÀR, entwertet "MEDIAS" + handschriftl. Datum "28/6", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP1015

Österreich, 1850
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 5 H I,
9 Kreuzer, himmelblau,
Handpapier, Type I / P 243
= Plattenfehler
"Raupe am rechten Kronenband"
auf kompletter Reko-Faltbrief-Hülle
von MEDIASCH
nach TEMESVÁR
( aus der bekannten
"Pausenberger-Korrespondenz" ).

Die adressseitig vorschriftsgemäß oben
in der Mitte angebrachte 9-Kreuzer-Marke
ist mit einem flächigen, kompletten und 
übergehenden Abdruck des
schwarzen Lang-Stempels
"MEDIAS" mit
handschriftlich hinzugesetztem
Datum "28 / 6"
( Müller Nr. 1660 a / 400 Punkte;
Ryan Nr. 900 / 300 Punkte )
entwertet, die Marke ist unten
voll-, sonst rundum breitrandig
und besonders frisch !
Der Brief ist sauber beschriftet
und trägt links unten den
handschriftlichen Vermerk
"recomandirt",
die Reko-Marke auf der Rückseite 
fehlt; rückseits befindet sich ein
kompletter Ankunftsstempel vom 1. Juli,
der Brief ist oben etwas verkürzt gefaltet.

ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein
frisches PRACHTSTÜCK !"

1.500,00 EUR

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I + 4 H I a, 9 Kreuzer hellblau, Handpapier, Type I + 6 Kreuzer rotbraun, Handpapier, Type I a auf Reko-Faltbrief von BATTELAU n. HAYDA, entwertet "BATTELAU 11. Oct.", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP2528

Österreich, 1850, Ferchenbauer Nr. 5 H I + 4 H I a, 9 Kreuzer hellblau, Handpapier, Type I + 6 Kreuzer rotbraun, Handpapier, Type I a auf Reko-Faltbrief von BATTELAU n. HAYDA, entwertet "BATTELAU 11. Oct.", ATTEST Dr. Ferchenbauer "PRACHTSTÜCK!" DB CP2528

Österreich,1850
Freimarken-Ausgabe 1850
Ferchenbauer Nr. 5 H I + 4 H I a, 
9 Kreuzer, hellblau,
Handpapier, Type I
sowie rückseits als Reko-Porto
6 Kreuzer, rotbraun,
Handpapier, Type I a
auf komplettem Reko-Faltbrief
von BATTELAU
nach HAYDA bei Kollin.

Die adressseitig in der rechten oberen
Ecke geklebte 9-Kreuzer-Marke ist mit
einem zarten, kompletten und
übergehenden Abdruck des
schwarzen Oval-Zierstempels
"BATTELAU 11. Oct."
( Ing. Müller Nr. 165 a / 200 Punkte )
entwertet, sie ist rechts unten kurz
eng-, sonst rundum breit- bis oben
überrandig und weist viele
kleine Plattenfehler auf !
Die rückseits als Reko-Porto geklebte
6-Kreuzer-Marke ist mit zwei
andreaskreuz-artig aufgesetzten,
kompletten und übergehenden
Abdrucken des schwarzen 
Lang-Stempels
"Recommandirt"
( Müller Nr. 3718 d / 240 Punkte )
entwertet, ein ebensolcher kompletter
Stempelabdruck befindet sich auch
adressseitig links oben unter dem
handschriftlichen Reko-Vermerk.
Der Brief ist komplett erhalten, er wurde
am 11. Oktober 1850 verfasst und
zeigt auf der Rückseite altersbedingte
Patina, ein Ankunftsstempel ist 
nicht vorhanden. 

ATTEST Dr. Ferchenbauer
"Es handelt sich um ein
naturbelassenes
wirkungsvolles
PRACHTSTÜCK !"

Dr. Ferchenbauer " RR ! " 

Statt 1.200,00 EUR
Nur 800,00 EUR
Sie sparen 33 %

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Partnerseiten